Förderkreis für den PFC
E-Mail

Seit dem Bestehen des PFC haben sich die Aktionsfelder unseres Vereins stetig verbreitert. Die bisherige Aufgabe bestand vornehmlich Kindern und Jugendlichen den Fechtsport zu vermitteln. Heute haben erwachsene Sportler durchaus den Wunsch das Fechten zu erlernen. Die Sportfechter spielen im Verein eine nicht unbedeutende Rolle, was man an den Erfolgen bei Schülerwettkämpfen innerhalb und außerhalb Brandenburgs und den Auftritten im Deutschlandpokal unserer Aktiven sehen kann. Ganz allmählich hat sich auch die neu gegründete Abteilung Fechtkunst im PFC „gemausert“. Das historische Waffenhandwerk mit Schwert und Schild hat einen guten Ruf erlangt. Zahlreiche Schaukämpfe unserer Ritterfechter stehen im Jahr an.

Schon früh haben engagierte Fechtfreunde erkannt, dass die Vereinsführung Unterstützung in ihrer Tätigkeit braucht, um allen Vorhaben und Projekten des PFC gerecht zu werden. Heute ist aus dem Fanclub „Potztupimi“ der Förderkreis für den Verein entstanden. Seine Aufgabe ist es nicht nur, der Vereinsführung bei allen ihren Aktivitäten zur Seite zu stehen, sondern vor allem Finanzierungsmöglichkeiten für den Preußischen Fecht-Club aufzudecken. Neue Handlungsfelder wie Sponsoring, Merchandising, Projektmanagement, Spenden und Zuschüsse tun sich dabei auf und sollen genutzt werden.

Kulturangebote, die über den Rahmen des Fechttrainings oder eines Wettkampfes hinausgehen, sollen zeigen, dass die Geselligkeit im Vereinsleben des PFC den eigentlichen Hintergrund bildet. Zusammengehörigkeitsgefühl der PFC-ler und die Identifikation jedes einzelnen Mitglieds mit dem Verein sind dabei das Ziel.

Die Mitglieder des Förderkreises unseres Vereins feierten bereits ihr 4. Jubiläum und wir möchten immer wieder daran erinnern, dass engagierte Freunde des Fechtsports jederzeit als Mitglied des Förderkreises willkommen sind.